Bei der aktuellen Veröffentlichung des Forrester Wave Reports ist uns etwas aufgefallen, das uns überaus stolz macht: Magnolia wird zum ersten Mal als einer der 15 bedeutendsten CMS-Anbieter geführt. Das bestätigt uns darin mit dem aufstrebenden Content Management System die richtige Wahl getroffen zu haben –  schließlich haben wir uns Anfang des Jahres als offiziellen Partner zertifizieren lassen.

Als eine der einflussreichsten Forschungs- und Beratungsfirmen der Welt identifiziert der Analyse-Spezialist Forrester Research fortlaufend die 15 bedeutendsten CMS-Anbieter.

Bei der Auswahl der Anbieter analysiert Forrester dabei zunächst ob und wie gut die Lösung bereits am Markt präsent sowie bei den Kunden relevant ist und beurteilt die breite Auswahl an Features und Funktionen. Nach Auswahl der 15 bedeutendsten CMS-Lösungen werden Stärken und Schwächen in 25 Kernkriterien aus den drei Hauptkategorien Produktangebot, Strategie und Marktpräsenz beurteilt. Abschließend werden die CMS-Anbieter zwischen Leaders (Marktführern), Strong Performers (starken Anbietern), Contenders (Anwärtern) und Challengers (Herausforderern) unterschieden. Das Marktforschungsinstitut stuft Magnolia im aktuellen Ranking auf Anhieb als Contender ein – für Neueinsteiger alles andere als selbstverständlich. Adobe und Acquia (Drupal) bestätigen dagegen ihre Führungsposition auf dem CMS-Markt.  Die detaillierte Beurteilung sowie alle Daten und Prüfkriterien stehen auf der Magnolia Website zum Download bereit.

Forrester Wave Report

Magnolia im Forrester Wave Report (Quelle: Magnolia)

Ein besonders gutes Scoring erhielt Magnolia in den Kategorien globale Präsenz und Service Partner Programm. Von letzterem profitieren vor allem unsere Kunden, denen wir diesen Service als offizieller Partner im Angebot der Magnolia Enterprise Edition anbieten können. Das bedeutet dann, dass wir in direktem Austausch mit den Entwicklern von Magnolia stehen, was die schnelle Lösung von Anforderungen oder Problemen sicherstellt und unseren Kunden somit höchste Qualität in den Projekten gewährleistet. Auf dieser Basis haben wir auch schon spannende Projekte wie den Relaunch der Website der Metzler Stiftung realisiert.

Denn wir sehen es genauso wie Forrester: dort wird das Magnolia CMS nämlich abschließend als ideale Plattform für mittelständische Unternehmen gelobt. Vor allem Unternehmen, die auf der Suche nach einer stabilen, erweiterbaren und eingängigen Lösung sind, die durch das „gesunde“ Magnolia Partnerprogramm unterstützt wird. Dass dieses Potential nun auch in der Fachwelt so deutlich wird, bestärkt im Vorhaben, unser Magnolia Know-how kontinuierlich auszubauen.

Wir suchen einen Java Developer (m/w)!
Du sprichst und schreibst fließend Java? Gewissenhaft und mit hohem Qualitätsanspruch bastelst du an cleveren Lösungen und bist erst dann zufrieden, wenn auch wirklich alles zuverlässig funktioniert? Die Entwicklung automatisierter Tests ist für dich keineswegs eine lästige Pflicht, sondern lässt dein Herz höher schlagen? Dann nichts wie auf zu queo!

Übrigens: für den Report wurde das CMS noch in der etwas älteren Version 5.4.9 von September 2016 analysiert. Wir bei queoflow arbeiten aber schon in der neueren Version 5.5.2 und damit auch mit dem neu eingeführten Magnolia NOW. Somit können wir auf Features wie die Personalisierung auf Komponentenebene oder die neue Cloud-Lösung zurückgreifen, die das Deployment enorm beschleunigt. Das ist gut für unsere Kunden, aber tatsächlich auch relevant für den Forrester Report. Denn diese Punkte sind signifikante Faktoren. Und wo Magnolia landen wird, wenn diese Faktoren berücksichtigt werden – darauf sind wir heute schon gespannt!

Diskutieren Sie mit!

Alle mit einem markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden